Supernatural | Bordertown | Action Heroine Cheer FruitsTV
Mission: Impossible - Fallout Poster

„Mission: Impossible 6 – Fallout“: Deutschlandstart steht fest – erster Trailer, erste Bilder

Daniel Johnson  

In diesem Sommer startet „Mission: Impossible 6 – Fallout“ in deutschen Kinos, und zwar noch früher als erwartet. In der Zwischenzeit wurde offiziell, dass ein bekanntes Gesicht zurück in die Welt von Ethan Hunt kehrt. Cruise nannte das neue Agenten-Spektakel „verrückt“ und „wild“ – besonders, was seine selbstgemachten Stunts angeht.

Das „Mission: Impossible“-Franchise ist nun schon seit über zwei Jahrzehnten ein Blockbuster-Garant. Allein der letzte Film der Reihe, „Mission: Impossible – Rogue Nation“ spielte weltweit über 682 Millionen US-Dollar ein, bei „Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ waren es gar 694 Millionen. Verständlich, dass man nicht lange gefackelt hat und gleich die Arbeit an „Mission: Impossible 6 – Fallout“ begann. Drehstart für den sechsten Teil war im April 2017, das Team rund um Tom Cruise wurde in Paris und Neuseeland bei der Arbeit gesichtet. Nun steht fest: In Deutschland startet „Mission: Impossible 6 – Fallout“ am 2. August 2018. Seht hier Filmbilder und Fotos vom Set in unserer Bilderstrecke:

„Mission: Impossible 6 – Fallout“: Erste Promo- & Setbilder

„Mission: Impossible 6 – Fallout“-Interview: Tom Cruises knöchelbrecherischer Stunt

Tom Cruise wurde bei der „Graham Norton Show“ wieder ein regelrechtes Loch in den Bauch gefragt, was man von den haarsträubenden Stunts zu erwarten habe, die man von der „Mission: Impossible“-Reihe schon gewohnt ist. Cruise hatte für „Mission: Impossible 5 – Rogue Nation“ Monate trainiert, um für die spektakuläre Unterwasserszene sechs Minuten die Luft anhalten zu können. In einem älteren Interview sagte er Norton, für die Stunts von „Mission: Impossible 6 – Fallout“ trainiere er schon seit Jahren, um zu sehen, ob sie überhaupt möglich seien. Nach dem Plot gefragt, sagte er nur: „Es ist verrückt…. es wird wirklich wild.“ Ansonsten rückte er nicht viel raus. Diesmal musste Cruise sich den waghalsigen Stunt, bei dem er sich den Knöchel gebrochen hatte, erneut vor Publikum ansehen:

Besetzung von „Mission: Impossible 6 – Fallout“ wird immer imposanter

Der Cast von „Mission: Impossible 6 – Fallout“ wuchs unterdessen auf ein äußerst interessantes Star-Ensemble an. Interessant für den Plot des sechsten Teils: Bereits im Juni 2017 gesellte sich Ethan Hunts Ehefrau Linda Meade-Hunt aus „Mission: Impossible III“ – gespielt von Michelle Monaghan – zur ohnehin schon Star-gespickten Besetzung hinzu: Franchise-Neuling und „Justice League“-Superman Henry Cavill und bekannte Gesichter wie Rebecca Ferguson, Simon Pegg und Ving Rhames versprechen wieder einen Action-Blockbuster, der weder Kosten noch Mühen scheut, um so viele Fans wie möglich im Sommer 2018 ins Kino zu locken. Lange ist es nicht mehr hin!

Welchem Star ähnelst du am meisten?

 

Hat dir "„Mission: Impossible 6 – Fallout“: Deutschlandstart steht fest – erster Trailer, erste Bilder" von Daniel Johnson gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare