Cassandra Complex | One Piece 488 | Marshmello ft. Bastille - Happier.mp3
Six Poster

„Six“ Staffel 3: History-Channel hat eine Entscheidung getroffen


Kristina Kielblock  

Die Militär-Serie „Six“ vom History Channel konnte sich auch in Deutschland eine stabile Fanbase aufbauen. Jetzt allerdings dürfte diese ein wenig enttäuscht aus der Wäsche schauen, denn der Sender hat eine traurige Entscheidung getroffen. 

Vom History Channel wird keine neue Staffel „Six“ ausgehen! Wie Deadline berichtet, hat sich der Sender dagegen entschieden, der Serie eine weitere Fortsetzung zu spendieren. Eine dritte Staffel „Six“ wird es dementsprechend nicht geben, es sei denn, ein Streaming-Anbieter kann sich dafür erwärmen, die Serie zu übernehmen.

„Six“ Staffel 3: Serie ist abgesetzt!

Die erste Staffel der Serie hat sehr gute Publikumsreaktionen bekommen und wurde sogleich von History Channel um eine zweite Staffel verlängert, die auch zwei Episoden mehr bekam als die vorherige Staffel. Doch nach dem großen Erfolg kam die große Ernüchterung: Die Einschaltquoten sanken fast um 50 Prozent, was auch den Ausschlag für die Entscheidung der Absetzung gegeben haben soll.

Abgesetzt: Diese 33 Serien werden nicht verlängert

Übernimmt ein Streaming-Anbieter die Serie?

Heutzutage muss eine Absetzung nicht mehr bedeuten, dass die Serie wirklich am Ende ist. Es könnte ja sein, dass ein Streaming-Dienst das Format übernehmen möchte. So wie es auch bei „Lucifer“ geschah, das für eine vierte Staffel nach der Absetzung durch den Sender von Netflix übernommen wurde.

„Six“ wird in Deutschland bei Amazon Prime in der Flatrate gezeigt. Wie hoch die Streaming-Zugriffe sind, wird von den Anbietern nicht veröffentlicht, daher lässt sich kaum sagen, ob eine Fortsetzung für Amazon lukrativ wäre. Erst mal sollten sich Fans darauf einrichten, dass nach der zweiten Staffel Schluss ist und das Finale entsprechend genießen.

Welche neue Serie solltest du im September 2018 ansehen?

 

Hat dir "„Six“ Staffel 3: History-Channel hat eine Entscheidung getroffen" von Kristina Kielblock gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare