Tinder Tips | Stand Up Comedy By Aakash Mehta | Jim Jefferies | Читать дальше

„Soy Luna“: #SoyLuna3imTV – Fan-Proteste sollen die Serie zurück ins TV bringen

Kristina Kielblock  

Die dritte Staffel von „Soy Luna“ ist Ende Juli 2018 im Disney Channel gestartet. Doch die Quoten waren nicht wie vom Sender erwartet und so traf er in dieser sommerlichen Hitze eine eiskalte Entscheidung und warf die Serie aus dem Programm. Fans sind mehr als enttäuscht und nicht gewillt, dies einfach so hinzunehmen.  

Disney Channel!? Wie kann ein Sender für Kinder und Jugendliche denn so herzlos sein? Zu Recht fühlen sich die Fans nicht ernst genommen. Quoten sind sicherlich ein wichtiges Kriterium, um zu entscheiden, welche der vielen Produktionen einen TV-Sendeplatz verdient hat. „Soy Luna“ konnte die Erwartungen in dieser Hinsicht anscheinend nicht erfüllen. Aber hätte man der Telenovela nicht noch ein wenig mehr Zeit gönnen können? Zumindest bis alle Jugendlichen aus ihren Sommerferien zurückgekehrt sind?

Fans protestieren und lassen sich nicht mit der App abspeisen

Die Fans wollen eine Erklärung, aber Disney Channel betet immer wieder dieselbe Litanei: „Es ist keine weitere TV-Ausstrahlung von Soy Luna geplant“ & „Die Folgen sind nur noch über unsere App verfügbar“.

Wer die dritte Staffel „Soy Luna“ anschauen möchte, muss sich also die App herunterladen, sonst kein Rollerskate-Feeling. Was ist daran schlimm? Fans sagen:

  • Die App ist kein TV-Ersatz, denn sie benötigt eine Internet-Verbindung und ausreichenden Speicherplatz.
  • Das Handy-Display ist klein und wer kein Tablet hat, muss ab jetzt sehr viel genauer hinschauen und sich seine jungen Augen kaputtmachen.
  • Zumindest die Möglichkeit zu bekommen, die Serie auch im Stream im Browser gucken zu können, ist eine Mindestforderung der Fans.

#SoyLuna3imTV

Unter dem Hashtag #SoyLuna3imTV sammeln sich stündlich mehr Beiträge enttäuschter Zuschauer, die die Welt nicht mehr verstehen. Es dürften noch einige dazukommen, wenn die Schule wieder anfängt und statt „Soy Luna“ plötzlich eine Wiederholung der ersten Staffel „Camp Kikiwaka“ zu sehen ist.

#SoyLuna3imTV #soylunaimtv #SoyLuna #DisneyChannel #Disney

Ein von @ soyluna3imtv_ geteilter Beitrag am

Petition bei Change.org: Wie wird Disney Channel reagieren?

Die aufgebrachten Fans kommentieren nicht nur, sondern haben auch eine Online-Petition gestartet, die ihr alle unterschreiben könnt. Auf dem Instagram-Profil soyluna3imTV findet ihr viele aktuelle Informationen zu den Ereignissen. Die Account-Besitzerin ließ uns die folgenden Worte zukommen, die Stimmung und Argumente aus der Fan-Perspektive auf den Punkt bringen:

„Ich bin, wie viele andere, sehr enttäuscht über diese Entscheidung. Vor allem, weil so etwas nicht zum ersten Mal passiert. Soy Luna auf dem Handy zu sehen, ist nicht annähernd dasselbe wie im Fernsehen. Disney Channel hat meiner Meinung nach die falsche Entscheidung getroffen, vor allem, weil ganz viele diese Serie nun gar nicht mehr gucken können. Es gibt viele junge Fans, die kein Handy besitzen oder aus anderen Gründen, wie Altersfreigabe, Internetzugang, etc. Ich hoffe, dass wir alle zusammen etwas erreichen können und wir unsere Lieblingsserie bald wieder im Disney Channel Fernsehprogramm sehen können.“

Die 25 besten Songs von Violetta, Soy Luna, Maggie & Bianca und Co!

Wir verstehen es auch nicht

Aus der Publisher-Perspektive von kino.de können wir nur unser Erstaunen zum Ausdruck bringen, denn die südamerikanische TV-Serie mit der quirligen Karol Sevilla stieß die letzten Jahre immer auf sehr viel Interesse bei unseren Lesern. Wir drücken allen Fans die Daumen, dass ihre Vorschläge, Beschwerden und Wünsche nicht völlig ungehört verhallen und zumindest ein Browser-Stream auf der Website eingerichtet wird, die Serie aber am besten zurück ins TV kommt.

„Soy Luna“: Teste dein Wissen! Nur Experten schaffen 9/11 Punkten!

 

Hat dir "„Soy Luna“: #SoyLuna3imTV – Fan-Proteste sollen die Serie zurück ins TV bringen" von Kristina Kielblock gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare